Degenesis® - Apokalptikerin : Spica

SPICA
::: FRANKISCHE ELSTER
::: (APOKALYPTIKERIN)



KULTUR: FRANKA
KONZEPT: BEGIERDE +
KULT: APOKALYPTIKERIN > ELSTER
SCHAR: BRANDSCHWINGEN



Ölige Schlieren ziehen sich über die Wahrnehmung. Diesen Moment fürchtet sie am meisten. Die Gefühle sind wie in Watte gepackt, schneiden dennoch tief ins Herz. Die Knospe raschelt zu Boden, weht im Luftzug über die verstreuten Kissen. Gesichter tauchen aus einem kaleidoskopischen Gewirr auf. Ihr Herz pocht und versucht sich freizustrampeln. Und dann, für einen Moment, liegt sie wieder über Régules Leiche, klammert sich fest, will ihn ins Leben zurückreißen. Sie kreischt, schlägt nach den Händen, die sie wegziehen wollen. Die Fremden kommen, voran der Arzt. Die Magnesiumfackel hoch erhoben. Sie krallt sich in Régules Gesicht, das zerfließt und Schwärze freigibt. Sie hängt im Nichts.

Régule ist jetzt ein kalt brennender Stern in der Leere. Das entsetzliche Verlangen wird schwächer. Sie fühlt sich selbst sich auflösen, aufgehen im gnädigen Kollektiv. Sie ist viele. Der Stern verblasst. Erlösung.

Sirius nimmt sanft die leere Hülle der Burnknospe vom Boden auf und schließt Spica die Augen. Zarte Rötung auf ihren Brüsten zeigt das beginnende Mal.

"Finde Ruhe", sagt er und wirft die Knospe in die Feuerschale.



Degenesis® - Apokalyptikerin : Spica
Degenesis® - Apokalyptikerin : SpicaDegenesis® - Apokalyptikerin : Spica
::: FOTOS : THORALF MÖHLIS / KOBOLDFOTO
Degenesis® - Apokalyptikerin : SpicaDegenesis® - Apokalyptikerin : Spica
::: FOTOS : THORALF MÖHLIS / KOBOLDFOTO
Degenesis® - Apokalyptikerin : Spica
::: FOTO : THORALF MÖHLIS / KOBOLDFOTO
Degenesis® - Apokalyptikerin : SpicaDegenesis® - Apokalyptikerin : Spica
::: FOTOS : THORALF MÖHLIS / KOBOLDFOTO