Schrotter - Degenesis®

SHLÄIJER (SCHLEICHER)
::: PURGISCHER DACHS
::: (SCHROTTER)



KULTUR: PURGARE
KONZEPT: ISOLATION –
KULT: SCHROTTER
RANG: DACHS



Die schwarze Gestalt läuft geschmeidig durch die Ruinen, springt über Rohrleitungen, stößt sich an Wänden ab. Die nackten Füße trommeln auf den Boden. Hin und her ruckt die Maske aus bemaltem Holz. Er hat sein Sturmgewehr gegen einen Speer getauscht, will sich beweisen. Das Leopardenfell spannt um die Hüften, die kalte Luft umweht ihn wie der Atem der Krähe. An seinem Arm klappert der Krallenarmreif gegen den lederbespannten Schild, um seinen Hals rasselt eine Kette aus den Stoßzähnen von Keilern. Er ist der Jäger, der Mörder, der Rächer. Gekommen, um zu siegen.

Die bleiche Gestalt, die er jagt, ist in den Ruinen verschwunden. Weit kann sie nicht sein. Der Geißler läuft jetzt im Trab der Antilope - eine Gangart, die er notfalls stundenlang durchhalten kann. Er spürt die Gefahr, doch er begrüßt sie. Erwartet das Kräftemessen mit seiner Beute.

Dort ist der Durchgang, und dort kauert die blasse Kröte, das picklige Gesicht angstverzerrt hinter einer schwarzen Brille. Er hebt den Speer, richtet sich zur vollen Größe auf. Der Löwe ist hier! Der Bleicher zieht hinter dem Rücken eine hässlich aussehende Maschinenpistole hervor, reißt verzweifelt den Spannhebel vor und zurück. Verächtlich lässt der Krieger seinen Speer einen Kreis beschreiben. Die Pistole fliegt davon, die Garbe spuckt in die Abendluft und schlägt von den rostigen Metallträgern zurück. Jetzt riecht er die Furcht des Weißen. Er grinst hinter der Maske und zieht sein Messer.

Dann ist plötzlich alles rot vor seinen Augen, er liegt auf der Seite, klebriges Blut in seinem Mund. In seinen Ohren klingt der Knall mit einem unerträglichen Pfeifen nach. Er versucht, sich geschmeidig hochzurollen, auf die Beine zu kommen, aber sein Körper versagt ihm den Dienst. Seine Beine zucken, dann sinkt sein Kopf zurück.

Über dem sterbenden Geißler starren sich der Schrotter und der Bleicher an. Die Flinte des Schrotters raucht und knackt. Schleicher reibt sich den Nacken, wo die dreizinkige Tätowierung unerträglich juckt. Warum hat er den Mann erschossen? Er weiß es nicht. Es fühlte sich richtig an.



Degenesis® : Schrotter : SchleicherDegenesis® : Schrotter : Schleicher
::: FOTOS : THORALF MÖHLIS / KOBOLDFOTO
Degenesis® : Schrotter : SchleicherDegenesis® : Schrotter : Schleicher
::: FOTOS : THORALF MÖHLIS / KOBOLDFOTO
Degenesis® : Schrotter : SchleicherDegenesis® : Schrotter : Schleicher
::: FOTOS : THORALF MÖHLIS / KOBOLDFOTO
Degenesis® : Schrotter : Schleicher
Degenesis® : Schrotter : Schleicher
Degenesis® : Schrotter : Schleicher
Degenesis® : Schrotter : Schleicher
Degenesis® : Schrotter : Schleicher
Degenesis® : Schrotter : Schleicher
Degenesis® : Schrotter : Schleicher
Degenesis® : Schrotter : Schleicher