Leoparden / Apokalyptiker - Degenesis®

ROKUNDA
::: AFRICANISCHER TOKO
::: (APOKALYPTIKERIN, LEOPARDIN)



KULTUR: AFRICA
KONZEPT: + EINTRACHT
KULT:
APOKALYPTIKERIN > TOKO


Die Nachtluft ist kalt. Wer in der Dhoruba aufgewachsen ist, für den ist Borca ein Ort ständigen Frierens. Aber die Öle des Anubiers helfen, und die Weißen haben ein großes Feuer geschürt, der Flammenschein tanzt auf Rokundas tiefschwarzer Haut und wärmt ihre Seele. Sie singen und tanzen, Blechdosen mit Destillat gehen von Hand zu Hand. Es ist so... faszinierend. Einer der Weißen, ein hübscher, muskelstarker Mann, lacht und ruft ihr etwas zu, unverständliches Krähengeschnatter, und sie lacht zurück und nickt. Zwei Frauen tanzen und reiben sich aneinander, winden sich wie Schlangen, ihre Westen gleiten von den blassen Schultern. Rokunda stürzt den scharfen Alkohol hinunter, und die zwei eifrigen Männer rechts und links von ihr stoßen mit den Köpfen zusammen, weil beide gleichzeitig versuchen, ihr nachzuschenken. Sie lacht und versetzt beiden einen Klaps in den Nacken. Ihr gäbt gute Haussklaven ab, denkt sie, es fehlt euch nur ein bisschen Schliff. Sie lacht wieder.

Tag drei bei den borcischen Eingeborenen. Der starke Mann ist zu den tanzenden Frauen getreten. Wenn sie sich nicht täuscht, wird sie gleich auch noch ein Fruchtbarkeitsritual zu sehen bekommen.



DEGENESIS® : Rokunda ::: africanische Apokalyptikerin